Diese Seite drucken

Vorträge über die Gefährdung des Menschen durch Tiere und Pflanzen

Wir informieren auf Vorträgen über gefährliche Tiere und Pflanzen. Die Dauer kann von einer viertel Stunde bis zu zwei oder auch drei Stunden betragen.

Außerdem organisieren wir kleine Exkursionen in Gebiete mit gefährlichen Lebewesen in der Nähe.

Weiterhin kommen wir in Schulklassen oder auf Ihr Schulfest oder oder. Sprechen Sie uns an.

 

Aktuelle Termine werden hier bekanntgegeben:

17.04.2012:  Till Andrzejewski beschreibt  Zecken. Riesenbärenklau, Eichenprozessionsspinner und andere gefährliche Lebewesen in der VHS Rheine.

Buchbar über die VHS Rheine, Kosten: 5 €. 19:30 UHr bis 21:00 Uhr.

22.04.2012: Schulung bezüglich gefährlicher Tiere und Pflanzen im Rahmen der Jugendleiterausbildung der Stadt Oldenburg

 

 

Presse:

NWZ-Bericht über das Projekt

Radioreportage: Zecken- und Riesenbärenklauexkursion

NWZ-Mitteilung über die Schülerbefragung

 

Gefunden im Netz:

Hinweis auf das Projekt im Editorial des Reformhauskuriers 08/2010

Auch das Online-Männermagazin Gentleys scheint sich mit solch einem Thema auseinanderzusetzen:-)



Nächste Seite: Vorträge